Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bunte Schultüten für Erstklässler

Sie ist das Symbol der Einschulung: eine bunte, prall gefüllte Schultüte. Doch nicht jede Familie kann sich zum ersten Schultag ihrer Kinder solch eine Schultüte mitsamt Erstausstattung für den Unterricht leisten. Und je nach kulturellem Hintergrund ist dieser Brauch manchen Eltern auch gar nicht bekannt. 

 

„Es ist wichtig, dass Erstklässler unabhängig ihrer Herkunft oder finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern einen gleichermaßen guten Start ins Schulleben haben und keine Ausgrenzung erfahren“, erklärt Gisela Kunz, Leiterin der Sozialarbeit beim DRK Ortsverein Rastatt. Daher stellt das DRK seit nunmehr sechs Jahren Schultüten für Kinder aus bedürftigen Familien sowie für Flüchtlingskinder zur Verfügung. 

 

Rund zwei Dutzend bunte Schultüten sind es in diesem Jahr wieder, die Kunz gemeinsam mit ihrem Team und unter Mithilfe des Deutschen Kinderschutzbunds Baden-Baden Rastatt vorbereitet hat. Finanzielle Unterstützung bekommt das DRK für die Anschaffung und Befüllung der Schultüten von der Volksbank Karlsruhe Baden-Baden, die bereits vergangenes Jahr die Aktion gefördert hat.

 

„Die Schulen, die Stadt und das Landratsamt nennen uns die Mädchen und Jungen, und wir kümmern uns um die Schultüten“, stellt Kunz heraus. Bestückt sind die Schultüten insbesondere mit Schulmaterialien: Stifte, Mäppchen, Hefte, Spitzer. Aber auch ein Stofftier sowie wenige Süßigkeiten werden eingepackt. Und in Corona-Zeiten darf auch ein Desinfektionsspray nicht fehlen. Neben den Schultüten hat das DRK auch einige Schulranzen, die bei Bedarf weitergegeben werden können. 

 

„Gutes Schulmaterial ist ein wichtiger Grundstein für einen guten Start ins Schulleben. Die Initiative des DRK ist großartig und nicht zuletzt auch ein Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit“, betont die Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbunds, Anja Fahrion, die auch die stetige Unterstützung der Volksbank hervorhebt. „Die Volksbank ist für den Deutschen Kinderschutzbund seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner.“ 

 

„Nachhaltig wirkende Projekte und ehrenamtliche Arbeit in der Region zu fördern, ist für unsere Stiftung und für die Volksbank Karlsruhe Baden-Baden ein wichtiges Anliegen. Die Aktion des DRK und des Kinderschutzbunds ist ein wunderbares Beispiel für Integration und soziale Verantwortung“, betont Uwe Schnurr, Bereichsdirektor der Volksbank und Vorstand der Stiftung. 

 

Weitere Bilder von unseren Aktionen finden Sie in unserer Bildergalerie.

 

aktion-schultueten_webopt

Anja Fahrion (Vorsitzende DKSB), Gisela Kunz, Marianne Schäferkord, Angelika Prestenbach und Uwe Schnurr Artikel/Bild: BT 07.09.21/Gernsbeck

Bildgalerie

Bildergalerie

Bilder von Angeboten und Aktionen

 

mehr ansehen

Kontakt

Kontakt

Wir freuen uns über Nachrichten!

 

mehr erfahren

Kids online

Kids online

Neugierig? Schaut mal rein!

 

mehr ansehen